mags-Grillscouts

Damit beim Grillen auf den ausgewiesenen Flächen in Mönchengladbach nichts schief geht, helfen euch die mags-Grillscouts. Das sind keine Ordnungshüter, sondern eure Helfer vor Ort. Ihr erkennt sie von weitem an ihren türkisen mags-Polo-Shirts und den schwarzen mags-Caps. Engagiert von mags sind sie von Anfang Mai bis Ende September für euch in den Parks der Stadt unterwegs, geben euch Tipps zum Thema Müllentsorgung und händigen euch Abfallsäcke, Hundekotbeutel und Infomaterial aus. So bleibt das Grillen im Grünen auch für den nächsten Bruzzler attraktiv.

Was muss ich beim Grillen beachten?

Ein Grill ist eine Feuerstelle und die kann schnell einen Brand verursachen. Damit das nicht passiert, stellt den Grill weit genug weg von Bäumen oder Büschen und habt immer ein Auge auf ihn.

Der richtige Grill

Wusstest ihr, dass Einweggrills eine große Belastung für unsere Umwelt darstellen, da ihre Bestandteile so schwer zu entsorgen sind? Benutzt lieber wiederverwendbare, kleine Grills, die sich leicht transportieren lassen. Achtet darauf, dass der Grill genügend Abstand zum Boden hat. Hitze und Glut verursachen hässliche Brandlöcher im Rasen. Lagerfeuer sind grundsätzlich in den Parks verboten. Auch Aluschalen auf Feuerstellen am Boden sind auf den städtischen Grünflächen ein No-go!

Wo darf ich in Mönchengladbach grillen?

Grillen ist nur auf den ausgewiesenen Flächen erlaubt. Neben der Freizeitanlage Dahl und der Freizeitanlage Rheindahlen (Stadtwaldstraße/Mennrather Straße) bietet euch der Stadtwald in Rheydt die perfekte Base: Hier gibt es extra Grillzonen, in denen ihr entspannt grillen und chillen könnt. Außerhalb der Grillplätze ist das Grillen in öffentlichen Grünanlagen nicht erlaubt.

Grill-Facts auf einen Blick

  • nur in den Grillzonen grillen, den Grillplatz sauber verlassen
  • genügend Abstand zu Rasen, Bäumen und Sträuchern einhalten, den Grill immer im Auge behalten
  • wiederverwendbares Geschirr benutzen, Müll reduzieren und entsorgen
  • Asche immer komplett ablöschen, abbgelöschte Asche in die Metallcontainer und -eimer geben
  • bei Fragen: mags-Grillscouts ansprechen und vor allem: Spaß haben und den Sommer genießen

Müll entsorgen

Bitte räumt nach dem Feiern oder Chillen euren Grillplatz für die nächsten Bruzzler auf. Rund um die Grillzone im Stadtwald findet ihr genügend Abfalleimer, in denen ihr Essensreste und Verpackungen entsorgen könnt (siehe Karte). Die Asche bitte nicht auf der Grünfläche auskippen, denn auch dafür gibt es Restmüllbehälter und -container. Wichtig: Asche bitte nur komplett abgelöscht entsorgen. Am besten bringt ihr schon einen Müllbeutel von Zuhause mit oder ihr fragt einen unserer mags-Grillscouts vor Ort.

Das Grillen auf ausgewiesenen Flächen ist erlaubt