Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzung unseres Internetangebotes noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK
Mönchengladbacher Abfall-, Grün-, und Straßenbetriebe AöR
Servicetelefon 02161 - 49 10 10

mags pflegt und erneuert die Bänke des Sozialverbands VdK

mags hat in den vergangenen beiden Jahren mehr als 300 Bankplätze im öffentlichen Raum ersetzt und um 32 neue Sitzgelegenheiten ergänzt. Die Stadttochter pflegt und erneuert auch die speziellen Bänke des VdK (Verband der Kriegsversehrten und Hinterbliebenen) Ortsverbands Neuwerk/Lürrip.

Ilona Mays, stellvertretende Vorsitzende des VdK Ortsverband Neuwerk/Lürrip, und Marion Bonacker, Inhaberin von „Pokale Kröger“, freuen sich mit Jan Biehl. Leiter der mags-Grünunterhaltung, über die von mags neu errichtete Bank an der Neuwerker Klosterkirche. Sie ist eine von zuletzt drei VdK-Bänken, die mags erneuert hat. Foto: Herbert Hoffacker

Das Besondere an den 48 Bänken des VdK in Uedding, Neuwerk und Bettrath: Jede von ihnen trägt ein Schild, auf dem ein Artikelabsatz des Grundgesetzes eingraviert ist. Auf der abgebildeten Bank ist dies der Artikel 4, Absatz 2: "Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet".

Die Idee zu den Bänken entstand im Rahmen des auf zwei Jahre angelegten „Projekts Grundgesetz“ des Ortsverbands. "‘70 Jahre Einsatz für den Erhalt des sozialen Friedens‘ war der Leitsatz in unserem Jubiläumsjahr 2018, in dem sich auch das Bankprojekt entwickelte“, erklärt Herbert Hoffacker, stellvertretender Schriftführer des VdK Ortsverbands Neuwerk/Lürrip: „Das Grundgesetz trat 1949 in Kraft, festgeschrieben von derselben Kriegsgeneration, die auch den VdK gründete.“

Der VdK ließ von Marion Bonacker, Inhaberin von „Pokale Kröger“, 19 Grundartikel auf Schilder prägen und an Orten sichtbar machen, die zum Ausruhen und Nachdenken einladen sollen. Bei der Auswahl der Artikel bezog der Ortsverband Bürger, Vereine und Nachbarschaften gezielt mit ein. „Dank der Einwilligung von mags konnte dieses Projekt realisiert werden. Ein solches Projekt ist natürlich ohne Nachhaltigkeit zum Scheitern verurteilt. Und für diese Nachhaltigkeit sorgen mags und Marion Bonacker. mags repariert oder erneuert einzelne Bänke, die Vandalismus zum Opfer gefallen sind, „Pokale Kröger“ ersetzt entfernte oder beschmierte Schilder. Großer Dank also von uns an mags und Marion Bonacker für die gute Kommunikation und Zusammenarbeit“, sagt Herbert Hoffacker.

 

Für Medienvertreter

Pressekontakt

Für Presseanfragen rund um die Themengebiete unseres Unternehmens stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

 

Anne Peters-Dresen
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 02161 – 49 10 48
E-Mail anne.peters-dresen@mags.de

Yvonne Tillmanns
Pressereferentin
Tel. 02161 – 49 10 56
E-Mail yvonne.tillmanns@gem-mg.de