Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzung unseres Internetangebotes noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK
Mönchengladbacher Abfall-, Grün-, und Straßenbetriebe AöR
Servicetelefon 02161 - 49 10 10

mags beugt Schlaglöchern auf der Waldnieler Straße vor

Um Schlaglöchern effektiv vorzubeugen, hat mags im vergangenen Jahr ein Risssanierungsprogramm ins Leben gerufen.

Ziel ist es, Straßen mit leichten Rissen frühzeitig zu reparieren, um so eine aufwendige Deckensanierung zu vermeiden.

Die nächste Risssanierung startet am Dienstag, 18. Februar, auf der Waldnieler Straße. Betroffen ist das etwa 9 Kilometer lange Teilstück zwischen Aachener Straße und Autobahnbrücke. Gearbeitet wird immer auf einer Fahrspur, sodass der Verkehr weiter fließen kann.

Wenn das Wetter mitspielt, werden die Arbeiten am Freitag, 21. Februar, abgeschlossen und die Waldnieler Straße kann wie gewohnt befahren werden.

So wird’s gemacht!

Mit einer Heißluftlanze werden die Risse per Druckluft für die Reparatur vorbereitet. Im zweiten Schritt kommt ein Ziehschuh zum Einsatz. Dieses Gerät sorgt für einen überlappenden Fugenverguss mit flüssigem Bitumen. Abschließend werden die überarbeiteten Stellen abgesplittet, um sie schnellstmöglich wieder für den Verkehr freizugeben.

Für Medienvertreter

Pressekontakt

Für Presseanfragen rund um die Themengebiete unseres Unternehmens stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

 

Anne Peters-Dresen
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 02161 – 49 10 48
E-Mail anne.peters-dresen@mags.de

Yvonne Tillmanns
Pressereferentin
Tel. 02161 – 49 10 56
E-Mail yvonne.tillmanns@gem-mg.de