mags: 17.000 Sommerstauden blühen im Bunten Garten

Es ist ein eindrucksvolles Bild, das sich den Parkbesuchern im Bunten Garten ab sofort bietet: Rund 17.000 Pflanzen bringen das große Beet, das Blumenparterre, regelrecht zum Leuchten und kündigen den Sommer an.
Stauden wie Schmuckkörbchen, Kanna, Reiskorn oder Salbei formen - entsprechend angeordnet - originelle wellen- und kreisförmige Ornamente. Rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der mags-Grünunterhaltung waren am Dienstag von 5 bis etwa 13 Uhr an der Pflanzaktion beteiligt.

Das rund 1000 m2 große Blumenbeet gilt als eine der Hauptattraktionen im Bunten Garten. Im Frühjahr und auch im Sommer wird es immer wieder in wechselnden Motiven bepflanzt. Und das bereits seit über 75 Jahren. Im Sommer kommen Stauden zum Einsatz. Die verschiedenen Pflanzen blühen meist von Juni bis September und vertragen die warmen Temperaturen und die Sonne im Sommer gut. Im Frühjahr werden traditionell Stiefmütterchen eingesetzt. Die bunten Blumen eignen sich gut für die Frühjahrsbepflanzung, da sie winterhart sind und die teils noch frostigen Temperaturen im April mühelos
überstehen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet unter www.mags.de oder auf der Facebookseite „mags.mg“.