Mönchengladbacher Abfall-, Grün-, und Straßenbetriebe AöR
Servicetelefon 02161 - 49 10 10

In Neuwerk entsteht der neue Kinderspielplatz Elsterfeld

Auf einem Feld zwischen Borsigstraße und Spinnerstraße hat mags einen komplett neuen Spielplatz geplant. Baustart auf der 1.100 Quadratmeter großen Fläche ist Ende September/Anfang Oktober.

Viele junge Familien haben sich im Neuwerker Ortsteil Engelbleck angesiedelt. Doch den Kindern und Jugendlichen stand bislang im Umfeld nur der sehr kleine Kleinkinderspielplatz an der Spinnerstraße zur Verfügung. Das wird sich in den kommenden Wochen ändern. Zwischen Borsigstraße und Spinnerstraße entsteht bis Ende November eine 1.100 Quadratmeter große Spielelandschaft mit Spiel- und Liegewiese, einem Kleinkinderbereich und zahlreichen Angeboten für ältere Kinder.

Die Ideen für den neuen Spielplatz Elsterfeld wurden in Workshops entwickelt. Für die Umsetzung der Kinderbeteiligung konnte der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie die „Offene und Mobile Jugendarbeit“ der Pfarrei Maria von den Aposteln gewinnen. In den Herbstferien 2019 malten und bastelten 15 Kinder im Jugendcafe Neuwerk mehrere Tage Spielplatzmodelle und diskutierten diese mit den Mitarbeiter*innen von mags und Jugendamt. Die mags-Grünplanung hat die Wünsche und Vorschläge in die Tat umgesetzt und die neue Spielelandschaft geplant. Im U3-Bereich sorgen Federwippen, eine Kleinkindspielanlage und eine Freischwingerschaukel für Abwechslung. Für die Älteren gibt es verschiedene Kletteranlagen, teils kombiniert mit Rutsche, eine Mehrfachschaukel, ein Drehkarussell mit Reifen und mehrere Bereiche mit Sitzbalken. In den neuen Spielplatz Elsterfeld in Neuwerk fließen Fördergelder in Höhe von rund 218.000 Euro aus dem Investitionspakt Soziale Integration im Quartier. Hinzu kommt ein Eigenanteil von gut 20.000 Euro durch den Fachbereich Kinder Jugend und Familie der Stadt Mönchengladbach.

Für Medienvertreter

Pressekontakt

Für Presseanfragen rund um die Themengebiete unseres Unternehmens stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

 

Yvonne Tillmanns
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 02161 – 49 10 56
E-Mail yvonne.tillmanns@gem-mg.de

Susanne Jordans
Pressereferentin
Tel. 02161 – 49 10 641
E-Mail susanne.jordans@gem-mg.de

Silvana Brangenberg
Online-Redakteurin
Tel. 02161 – 49 10 51
E-Mail silvana.brangenberg@gem-mg.de