Fällung erkrankter Bäume

Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten und mögliche Gefahren abzuwehren, müssen kurzfristig Baumfällungen durchgeführt werden.
Betroffen sind ein Bergahorn am Hamerweg, ein Zierapfelbaum an der Hannes-Schufen-Straße, eine Linde und eine Birke an der Straße An der neuen Niers sowie eine Erle und ein Bergahorn in der Grünanlage in Schloss Wickrath. Darüber hinaus muss in der Grünanlage in Schloss Wickrath ein Linden-Reststamm von etwa fünf Meter Höhe wegen starker Wurzelfäule gefällt werden. Im Juni finden in der Grünanlage größere baumpflegerische und baumerhaltende Maßnahmen statt.

Das Ziel aller Baumpflegemaßnahmen und Fällungen ist es, den Baumbestand in Mönchengladbach gesund und verkehrssicher zu halten. Fällungen werden immer durch den natürlichen Zuwachs sowie Ersatzpflanzungen von Jungbäumen ausgeglichen. Insgesamt entwickelt sich der Bestand hinsichtlich seiner Zahl sehr positiv. Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet unter www.mags.de.