Mönchengladbacher Abfall-, Grün-, und Straßenbetriebe AöR
Servicetelefon 02161 - 49 10 10

Baumpflegearbeiten an der Heppendorfstraße

Weil die Silberahorne entlang der Heppendorfstraße aktuell zu viele Misteln tragen, erhalten sie einen Pflegeschnitt.

Misteln leben als Halbschmarotzer auf Laubbäumen und entziehen ihnen ganzjährig Wasser und Nährstoffe. Gerade im Winter, wenn sich die Bäume in der Ruhezeit befinden, ist das für sie besonders fatal. Denn sie können auf die zusätzliche Belastung durch die Misteln nicht reagieren. Nur wenn die Menge überschaubar bleibt, ist der Baum imstande, damit umzugehen.

Weil das bei den Bäumen an der Heppendorfstraße nicht gegeben ist, besteht die Gefahr, dass Teile der Baumkrone absterben und ihre Bruchanfälligkeit durch das massive Eigengewicht der Misteln rapide zunimmt.

Um die Silberahorne entlang der Heppendorfstraße vor diesen Folgen zu schützen und damit die Verkehrssicherheit wiederherzustellen, greift die mags-Baumpflege ein. So werden in der kommenden Woche die Misteln in den Wirtsbäumen entlang des Straßenzuges zurückgeschnitten. Gleichzeitig erhalten die Silberahorne einen Pflegeschnitt. Ein kleiner Restbestand an Misteln wird zugunsten der Vögel in den stabileren Baumbereichen belassen.

Für Medienvertreter

Pressekontakt

Für Presseanfragen rund um die Themengebiete unseres Unternehmens stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

Yvonne Tillmanns
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 02161 – 49 10 56
E-Mail yvonne.tillmanns@gem-mg.de

Susanne Jordans
Pressereferentin
Tel. 02161 – 49 10 641
E-Mail susanne.jordans@gem-mg.de

Silvana Brangenberg
Online-Redakteurin
Tel. 02161 – 49 10 51
E-Mail silvana.brangenberg@gem-mg.de